Am 24. September ist Bundestagswahl - Beide Stimmen für Sebastian Steineke und die CDU!
Herzlich Willkommen bei der CDU Prignitz.

Als Vorsitzender des CDU Kreisverbandes Prignitz begrüße ich Sie ganz herzlich auf unseren Internetseiten und wünsche Ihnen viel Spaß beim „Surfen“.
 
Neben aktuellen Informationen über unsere Arbeit wollen wir die Gelegenheit nutzen, uns bei Ihnen auch persönlich vorzustellen. Falls Sie Fragen haben, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder auch Kritik geben wollen, sind wir gerne für Sie da.
 
Viele Prignitzerinnen und Prignitzer aus allen Lebensbereichen engagieren sich ehrenamtlich in unserem Kreisverband. Ich würde mich freuen, wenn ich auch Sie in unseren Reihen begrüßen könnte. Mischen Sie sich ein, denn nur wer mitmacht kann etwas für unseren Landkreis und unser Land Brandenburg erreichen. 
 
Herzliche Grüße,
 
Ihr Gordon Hoffmann MdL
Kreisvorsitzender
 



 
21.09.2017 | Nando Strüfing
Gemeinsam mit dem CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzenden, Ingo Senftleben und Bürgermeisterkandidat Dr. Ronald Thiel war Sebastian Steineke am Mittwoch in Pritzwalk unterwegs. Unterstützt von der Jungen Union ging es dabei auch von Tür zu Tür. In den Gesprächen mit den Wählern ging es vor allem darum, die politischen Ziele für die kommenden Jahre darzustellen, um die erfolgreiche Arbeit fortsetzen zu können. Die Rückmeldungen waren auch hier sehr positiv.

19.09.2017 | Nando Strüfing

Die CDU-Landtagsfraktion Brandenburg hat heute gemeinsam mit der Gruppe BVB/Freie Wähler einen Antrag eingebracht, der sich mit der Zukunft des Rudower Sees im Amt Lenzen-Elbtalaue befasst. Der Bundestagsabgeordnete für die Prignitz, Sebastian Steineke, und der Landtagsabgeordnete aus Wittenberge, Gordon Hoffmann, begrüßen die Initiative. 
 
In dem Antrag wird die Landesregierung beauftragt, die Durchführung und langfristige Finanzierung von geeigneten Maßnahmen zur Sanierung des Sees sicherzustellen. Hierzu gehören u.a. regelmäßige Messungen der Phosphatgehalte, die Herstellung eines intakten Moores oder die Erstellung eines Gewässerpflege- und Entwicklungsplanes für den Nausdorfer Kanal.
 
Hierzu erklären Sebastian Steineke und Gordon Hoffmann:
 
„Das Thema Rudower See beschäftigt die Menschen im Bereich des Biosphärenreservates ‚Flusslandschaft Elbe-Brandenburg‘ seit geraumer Zeit. Wir erhalten regelmäßig viele Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern zu der Problematik. Es muss jetzt dringend etwas passieren, um den See zu retten. Die Landesregierung ist nun gefordert, geeignete Maßnahmen und deren Finanzierung sicherzustellen. Die zuständigen Kommunen sind in der Vergangenheit mit ihren Bemühungen finanziell an ihre Grenzen gegangen. Die Landesregierung darf sich hier keinen schlanken Fuß mehr machen. Sie steht jetzt in der Pflicht.“
 
Beide Abgeordnete waren schon mehrfach vor Ort, um das Thema mit den Beteiligten zu erörtern.
 

14.09.2017 | Nando Strüfing

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten für Ostprignitz-Ruppin und die Prignitz, Sebastian Steineke, waren am Mittwoch mehr als 40 Besucherinnen und Besucher aus beiden Landkreisen in Berlin zu Gast. 
 
Die Teilnehmer, die sowohl aus dem Ruppiner Land als auch aus der Ostprignitz im Norden des Landkreises sowie aus der Prignitz kamen, hatten in einer Gesprächsrunde mit Steineke viele Fragen an den Abgeordneten parat. „Von großem Interesse war die Arbeitsweise des Parlaments, der Arbeitsalltag eines Abgeordneten und die Einflussmöglichkeiten in Berlin für Angelegenheiten aus dem Wahlkreis,“ freute sich Steineke über den intensiven Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern aus seiner Region. Der Abgeordnete berichtete seinen Gästen zudem ausführlich über die Themen, die er in Berlin und im Wahlkreis bearbeitet. „Ich habe mich über das große Interesse der Teilnehmer sehr gefreut,“ so Steineke. 

13.09.2017 | Nando Strüfing

Der Bundestagskandidat der CDU für den Wahlkreis 56 (Ostprignitz-Ruppin, Prignitz, Havelland I), Sebastian Steineke, kommt zu den Bürgerinnen und Bürgern in die Orte! Neben den gängigen Infoständen, Veranstaltungen und Kandidatenrunden fährt Steineke auf insgesamt 5 zentralen Touren mit einem alten ungarischen "Ikarus"-Bus durch seinen Wahlkreis, um den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort die Möglichkeit zu geben, mit ihm ins Gespräch zu kommen. Alle Interessierten sind herzlich auf einen Kaffee mit Sebastian Steineke eingeladen.
 
Die nächste Tour findet am kommenden Freitag, den 15. September 2017, mit folgenden Stationen statt:
 
09.30 Uhr Bad Wilsnack (Kirche)
11.00 Uhr Wittenberge (Paul-Lincke-Platz)
12.30 Uhr Lenzen (Bäckerei Ulf Grünberg)
14.00 Uhr Karstädt (Penny-Markt)
 
Es wäre schön, wenn viele Bürgerinnen und Bürger von dem Angebot Gebrauch machen.
 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU - Kreisverband Prignitz  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.29 sec. | 48767 Besucher