Gordon Hoffmann
Mitglied des Landtages
Herzlich Willkommen bei der CDU Prignitz.

Als Vorsitzender des CDU Kreisverbandes Prignitz begrüße ich Sie ganz herzlich auf unseren Internetseiten und wünsche Ihnen viel Spaß beim „Surfen“.

Neben aktuellen Informationen über unsere Arbeit wollen wir die Gelegenheit nutzen, uns bei Ihnen auch persönlich vorzustellen. Falls Sie Fragen haben, Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder auch Kritik geben wollen, sind wir gerne für Sie da.

Viele Prignitzerinnen und Prignitzer aus allen Lebensbereichen engagieren sich ehrenamtlich in unserem Kreisverband. Ich würde mich freuen, wenn ich auch Sie in unseren Reihen begrüßen könnte. Mischen Sie sich ein, denn nur wer mitmacht kann etwas für unseren Landkreis und unser Land Brandenburg erreichen.

Herzliche Grüße,

Ihr Gordon Hoffmann MdL
Kreisvorsitzender




 
23.09.2016 | Nando Strüfing / Pressesprecher CDU OPR
Regionalkonferenz in Herzsprung
Am 22. September fand in Herzsprung (bei Wittstock) die Regionalkonferenz der CDU Brandenburg zur geplanten Volksinitiative gegen die Kreisgebietsreform statt. Knapp 50 CDU-Mitglieder und Sympathisanten aus dem Nordwesten Brandenburgs fanden sich im Autohof ein, um sich über die Pläne des Bündnisses aus CDU, FDP und Freien Wählern zu informieren. Der Kreisvorsitzende der CDU OPR und Landtagsabgeordnete Dr. Jan Redmann führte gemeinsam mit CDU-Landeschef Ingo Senftleben MdL durch das Programm. Zudem nahmen auf dem Podium auch der Prignitzer Landrat a.D. Hans Lange sowie der Sozialdezernent des Landkreises Havelland, Wolfgang Gall, Platz. Die Teilnehmer sprachen sich deutlich für die Durchführung der Volksinitiative aus. Ab November geht es los. Die CDU OPR wird zu gegebener Zeit darüber informieren.

19.09.2016 | Nando Strüfing
Viele Kommunen im Nordwesten Brandenburgs profitieren

Mit dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz stellte der Bund in den Jahren 2016 bis 2018 insgesamt 3,5 Mrd. Euro zur Verfügung, um in finanzschwachen Kommunen Investitionen zu fördern. „Dies ist ein weiterer wichtiger Baustein unserer kommunalfreundlichen Politik,“ sagt der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke
 
Der Abgeordnete betont, dass der Bund sich nicht nur bei der Finanzierung des Kita-Ausbaus oder von Grundsicherungsleistungen „seiner Verantwortung gegenüber den Kommunen bewusst ist. Wir helfen auch den finanzschwachen Kommunen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben zur Daseinsvorsorge,“ so der Abgeordnete.

Die Laufzeit des Gesetzes wird jetzt um zwei Jahre bis 2020 verlängert, um den ordnungsgemäßen Mittelabfluss sicher zu stellen, da noch nicht alle Länder alle zur Verfügung stehenden Mittel in den Kommunen binden konnten.

16.09.2016 | Uta Köhn
Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren
Sieben Wirtschaftsjunioren aus Ostprignitz-Ruppin und aus dem Landkreis Prignitz erhalten am 20. September einen ganz besonders tiefen Einblick in die Schaltzentralen des Landes Brandenburg. Einen ganzen Tag lang werden sie Politiker begleiten. Auch die beiden Landtagsabgeordneten der CDU, Dr. Jan Redmann und Gordon Hoffmann, werden bei allen Terminen an diesem Tag begleitet und sie besuchen wiederum später „ihre“ Wirtschaftsjunioren in den jeweiligen Unternehmen.
 
Das alles findet im Rahmen des so genannten „Know-how-Transfers“ statt. „Wir wollen verstehen, wie politische Entscheidungen entstehen, um uns als Wirtschaftsjunioren aktiv in unseren Regionen einmischen zu können. Nirgends kann Politik so direkt erlebt werden, wie beim Know-how-Transfer. 

15.09.2016 | Presseartikel der Märkischen Allgemeinen Zeitung vom 15.9.2016

Der Neuruppiner Bundestagsabgeordnete Sebastian Steineke ist vom CDU Kreisvorstand Ostprignitz-Ruppin gut ein Jahr vor der nächsten Bundestagswahl als Spitzenkandidat für den Wahlkreis 56 (Prignitz - Ostprignitz-Ruppin - Havelland I) vorgeschlagen worden. Die Entscheidung am Dienstagabend erging einstimmig. Auch die CDU-Vorstände in der Prignitz und im Havelland hatten für Steineke votiert. Die offizielle Nominierungsveranstaltung mit allen CDU-Mitgliedern aus dem Wahlkreis findet am 5. Oktober in Kyritz statt. Angesichts des guten Ergebnisses sagte der 43-Jährige: "Ich freue mich über das Vertrauen aller drei CDU-Kreisverbände in meinem Wahlkreis. Wir konnten für unsere Region schon einiges erreichen. Ich möchte diese Arbeit gerne fortsetzen und auch zukünftig in Berlin für die Interessen meines Wahlkreises streiten."

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU - Kreisverband Prignitz  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.23 sec. | 42740 Besucher