Presse
31.03.2018, 11:26 Uhr | MAZ - Prignitz-Kurier 31.3.2018
Goldener Boden für die Handwerker der Region
Meisterbonus erweitert – Diskussion zum Reisegewerbe
Düpow. Ein sehr erfolgreiches Jahr liegt hinter den Handwerkern in der Prignitz, so Robert Wüst, Präsident der Handwerkskammer Potsdam. Am Mittwoch war er Gast bei der Vollversammlung der Kreishandwerkskammer
in Düpow. „Eine gute Konjunkturlage verschaffte dem Handwerk einen goldenen Boden“, so Wüst. Er ist guter Dinge, dass das weiter anhält. Der Wohnungsbau und -ausbau schreite immer weiter voran und verhelfe den Handwerkern zu vollen Auftragsbüchern. Längere Zwangspausen blieben dank des milden Winters weitestgehend aus. Mit der Meistergründungsprämie
erhielten die Jungunternehmer bisher bis zu drei Jahre finanzielle Unterstützung. Das wird nun auf fünf Jahre ausgeweitet, informiert der Präsident der Handwerkskammer Potsdam. Darin inbegriffen sind auch
Betriebsübernahmen. Das soll einen Anreiz zur Meisterausbildung schaffen. Wüst betonte auch, dass Handwerksbetriebe vom geplanten Dieselfahrverbot
ausgenommen seien. Umstritten und stark diskutiert bleibt das Thema Reisegewerbe. Handwerker ohne feste Niederlassung dürfen beispielsweise
nicht um Kunden werben. Viele dieser Regelungen werden oft nicht eingehalten, bemängeln die Handwerker. Eine Meisterausbildung ist ebenso nicht nötig. Bisher war das kaum ein Thema in der Politik, so der Bundestagsabgeordnete und Gast der Vollversammlung, Sebastian Steineke. „Wenn es Probleme dahingehend gibt, müssen diese auch angesprochen werden“, sagt Wüst. „Alle müssen sich an die Spielregeln halten und dürfen
keine Vorteile nutzen.“ Gleich zweimal ging die Auszeichnung „Azubi des Monats“ im vergangenen Jahr in die Prignitz. Auch der zweitbeste Lehrling
Brandenburgs kommt von hier. Insgesamt sind 1248 Ausbildungsverträge
unterzeichnet. „Wir haben sehr engagierte Betriebe“, betont Wüst. Es folgten
eine Vielzahl an Messebesuchen, eine Fahrt mit Schülern nach Berlin und Veranstaltungen mit den Senioren. Auch das aktuelle Jahr wirft seine Schatten voraus: Auf dem Brandenburg-Tag im August in Wittenberge wollen sich die Innungen würdig präsentieren. Auch bei zahlreichen Messen wird die Kreishandwerkerschaft in diesem Jahr um Nachwuchs werben. mjp

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU - Kreisverband Prignitz  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 58809 Besucher